Highlights

Start des Rennens

Kurz vor dem Start am 26.02.2013:

IMAG1048

Auf die Plätze, fertig…..

IMAG1049

LOOOS !!!

Dropped Off 26 Feb 13 der Sperling placed it in TB Coin Hotel A445 Nordrhein-Westfalen, Germany

 

27.02.2013:
Alle 5 sind noch in Startposition. Die Ampel ist zwar schon längst grün, aber nichts tut sich. Traut sich keiner? Liegt es an der Witterung? Man weiß es nicht so genau. Jedenfalls wird es etwas spannender, denn noch ist nicht absehbar, wer den ersten Kick-Down wagt…..

04.03.2013:
Nach einem mehr oder weniger großem Schock, der durch das gesamte Fahrerlager ging, sieht es gerade so aus, als wenn das Rennen langsam an Fahrt aufnimmt: Der Owner des Startcaches behauptete, alle TB’s beschlagnahmt zu haben, weil das Rennen angeblich gegen allgemeine Richtlinien verstoßen würde. Das führte natürlich zu großem Protest quer durch die Bank.Es stellte sich aber sehr schnell heraus, dass es sich um eine Scherzmeldung handelte und jeglicher Ärger unbegründet ist.
Eine Prüfung der Startaufstellung heute gegen 15:00 Uhr von Seiten der Rennleitung (der_Sperling) bestätigte, dass 3 der ursprünglich 5 an den Start gegangenen Fahrzeugen tatsächlich noch vor Ort sind. Demnach sind BLUE THUNDER und SHYKUN nun als erste gestartet. Hoffentlich ist recht bald zu erkennen, in welche Richtung der Start erfolgte, denn noch sind sie nicht wieder gesichtet worden. Zu erwarten ist aber auch, dass aufgrund des nun besser werdenden Wetters mehr Bewegung ins Spiel kommen wird. Es wird also langsam spannend….

07.03.2013:
Nachdem die Sorge um den Verbleib von “Shykun” sich nach zwei Tagen als unbegründet herausstellte, gibt es nun den ersten Erfolg zu vermelden: Das Rennen nimmt so langsam an Fahrt auf! 3 der 5 Wagen sind nun unterwegs und liefern sich noch ein ausgeglichenes Rennen, wobei Shykun direkt die Führung an zurückgelegten Kilometer eingenommen hat. Der “blaue Donner” hat dafür einen Kick Down in die richtige Richtung hingelegt. “Spyder” bewegt sich derzeit kilometermäßig zwar klar im Mittelfeld, hat dabei aber mehrfach die Richtung gewechselt. Mal sehen,fürwelche er sich entscheidet…. “Flying Greekman” und “Mrs. Veyron” haben zwar noch nicht den Anschluss verloren, aber müssen so langsam auch an Fahrt aufnehmen, damit sie ihren Beitrag zur steigenden Spannung leisten können.

10.03.2013:
Mrs. Veyron und Flying Greekman haben leider noch immer nicht den Absprung geschafft, sind aber inzwischen von einem Cacher gecheckt worden, insofern befinden sich beide noch in Startposition. Leider macht dem gesamten Rennen auch mal wieder das Wetter einen Strich durch die Rechnung, sodass es auch bei den Anderen nicht merklich weiter geht. Derzeitig ist nach wie vor Blue Thunder in Führung, dicht gefolgt von Shykun und dem noch immer in Schlagdistanz befindlichen Spyder. Das Rennen ist also noch immer komplett offen. Keiner konnte bisher wirklich einen Vorteil verbuchen. Es bleibt also spannend…. allerdings wird diese Spannung in dieser Formation noch ein wenig erhalten bleiben, denn das Wetter bleibt in der Hinsicht wohl noch eine ganze Zeit gegen uns. Aber Wunder geschehen bekanntlich immer wieder…

Ein Lebenszeichen von Shykun

Und warscheinlich auch das letzte, denn am 24.04.2013 kam die ernüchternde Nachricht von “NeoCortex“: “Ich war gerade am TB-Motel A39 (visit link). Leider ist das gesammte Motel wohl gemuggelt worden. Tut mir wirklich leid, dass ich keine besseren Neuigkeiten habe.” Bis heute haben wir leider nichts mehr von Shykun gehört.
Aber wahrscheinlich geht von Truthuhn15 bald ein Ersatzfahrzeug ins Rennen. Er scheint es aber nicht sonderlich eilig damit zu haben…

Fotografiert am 12.03.2013 im Cache TB Hotel – A2 Peine Stederdorf:

Shykun01

 

Der Erste am Checkpoint in Binz: Blue Thunder !

Der Mitcacher “Dima 11” hat am 09.05.2013 den entscheidenen Log mit einem Bild perfektioniert. Ein Dankeschön an dieser Stelle!!

bluethunder@Binz

 

Flying Greekman macht seinem Namen alle Ehre

16.05.2013
Zwar ist das fernab jeder Ursprungsidee dieser Challenge, dennoch ist sein “Ausflug” in diesem Rennen etwas Besonderes. Ganze zwei Wochen bangte das Fahrerlager um Flying Greekman, denn am 01. Mai kam die Nachricht herein, der fliegende Grieche würde sich auf Fuerteventura befinden. Das ist natürlich die absolut entgegengesetzte Richtung, und nicht nur das…sondern auch noch  gut 3500km in die falsche Richtung. Blieb also zu hoffen, dass ihn der verantwortliche Cacher nach seinem Urlaub wieder mitbringen würde. Und so kam es glücklicherweise dann auch: am 15. Mai wurde Greekman wieder in  Schleswig-Holstein Nähe Flensburg eingeloggt. Zumindest ist er wieder oben im Norden angekommen. Wir wünschen Ihm weiterhin ein gutes Weiterkommen…

Blue Thunder goes Rallye !

21.05.2013
Nachdem Blue Thunder als erster den Checkpoint erreichte, passierte er auf seinem Rückweg die Stadt Leipzig und machte sich dann auf, eine wilde Rallye hinzulegen.

ScottsRallye

Die Cacherin LadyDai fuhr dabei am 19.05.2013 einen höchst beein-druckenden Parcours zwischen Hettstedt und Lutherstadt. Insgesamt wurden dabei von ihr 196 Tradis geloggt, sodaß man, wie man hier sehen kann, wirklich von einer Rallye sprechen kann. 😀

Wenn Blue Thunder seinen Drive so beibehält, dann ist er wahrscheinlich schon bald in Sichtweite…..

 

Auf jeden Fall ist er im Moment der ganz klare Favorit auf den Gesamtsieg !

 Shykun offiziell ausgeschieden

05.07.2013

Schon lange ist von Shykun nichts mehr zu hören oder zu sehen. Die Rennleitung war nach der Mitteilung eines gemuggelten Caches des öfteren bemüht, Truthuhn dahingehend zu bemühen, einen Ersatzwagen auf den Weg zu bringen. Allerdings konnte er sich bis heute nicht dazu durchringen. Da hier angenommen werden muss, daß der sportliche Ehrgeiz fehlt, wird Shykun nun offiziell aus der Wertung genommen.

Wir sagen dazu nur: schade.
Denn das Rennen ist nach wie vor offen, das Feld hat sich sehr breit geöffnet und die Autos sind in die verschiedensten Richtungen unterwegs. Insofern hätte ein Neustart Shykuns noch klare Chancen bis aufs Treppchen gehabt.

Blue Thunder ist noch immer der klare Favorit, nachdem er es fast auf grandios direktem Weg bis nach Binz geschafft hatte und nun im östlichen Teil Deutschlands im Raum Würzburg unterwegs ist.

Flying Greekman drehte nach seinem kurzweiligen Trip nach Fuerteventura einige Kreise im Raum Kiel und befindet sich derzeit bei Hamburg, kann also jetzt direkt angreifen und sich eine gute Position sichern.

Mrs. Veyron dagegen hat leider derzeit an Fahrt verloren, nachdem es mit dem Marsch in Richtung Nordsee erst recht gut aussah. Derzeit dümpelt er in Steinfurt herum.

Auch für den Sperling mit seinem Spyder ist derzeit nicht wirklich klar wo die Reise hingeht. Vermutlich gibt es in Belgien arge Probleme die Missionsbeschreibung zu verstehen, so schafft er derzeit einfach nicht den Sprung zurück über die deutsche Landesgrenze.

Alles in allem haben die Fahrzeuge bisher eine Strecke von 13150 km zurückgelegt.

Schauen wir mal, wie es weiter geht…

 

 Eine Ministatistik für den Blauen

Blue Thunder ist nach wie vor der Wagen, der in der Summe die beeindruckendste Strecke im Rennen zurückgelegt hat. Erst der schnelle erfolgreiche Ritt zum Checkpoint, später die wortwörtliche Rallye in Sachsen-Anhalt und nun der interessante Parcours entlang der Mittelmeerküste durch Slovenien, Kroatien, Bosnien Herzegowina, Montenegro und Albanien bis runter zur Insel Korfu in Griechenland.

Insgesamt hat er nun 6723.3 km auf der Uhr bei 351 Logs (Stand:16.08.2013)

Hier mal die Bundesländer bzw. Länder in der Reihenfolge:

Nordrhein-Westfalen
Niedersachsen
Brandenburg
Mecklenburg-Vorpommern
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Baden-Württemberg
Hessen
Bayern
France
Slovenia
Croatia
Bosnia and Herzegovina
Montenegro
Albania
Greece

 

Hoffen wir mal, dass er auch genau so schnell den Weg zurück findet.

 

Bilder von Mrs. Veyron

20.08.2013

Der Cacherkollege Haddi machte schöne Bilder von unserem Mitstreiter in Niedersachsen, genauer gesagt am Cache SchAHAtzsuche: Diorama. Vielen Dank dafür!!

Schön zu wissen, dass mit der alten Dame alles in Ordnung ist…. 🙂

01
02

 

Am 17.12.2013 ein weiteres Lebenszeichen vom Kollegen SebeLsFinest aufgenommen. Super!!
02

 

Am 12.01.2014 erreichte uns dieses Bild unseres Mitcachers Dauerlaeufer, der in Hessen mit unserem Blue Thunder genau die richtige Richtung einschlagen wollte. besten Dank dafür. Mitlerweile ging die Reise aber wieder in ganz andere Richtungen….
02

 

Am 22.02.2014 machte Jumoki für uns diese Pics: Vielen Dank.

02
02

 

 

Am 28.02.2014 wurde Mrs. Veyron abgelichtet. Es freut uns, auch von ihm wieder Neues zu sehen. Vielen Dank für die Bilder von Yirrin an dieser Stelle:
02

02

02

02

And The Winner is…..

25.03.2014

Es zeichnete sich insgeheim schon seit ein paar Tagen ab, dass einige aufmerksame Mitcacher hier wußten, was zu tun ist.

So näherte sich Blue Thunder der A45 Nähe Hagen, blieb dort eine Weile und machte dann den entscheidenen Schwenk in Richtung Sauerland.

Als er dann in Lendringsen, quasi schon Homezone, eingeloggt wurde, war klar was zu tun ist: nix wie hin, um ihn die letzten Kilometer bis zum Ziel zu begleiten.

Auch wenn er nicht der TB des Sperlings ist, war es hier doch Ehrensache, das Rennen hier und heute zu entscheiden.

Angekommen am Cache, ich nenne hier mal nicht den Namen, denn gespoilert habe ich mit diesem Beitrag eh schon genug, war dann die Freude besonders groß, als zu sehen war, wie das Prefinal für Blue Thunder aussah. Ein mit hohem Aufwand und mit viel Liebe gestalteter Cache in “Lebensgröße”. Da muss man auf jeden Fall auch mal mit den Kindern hin, sofern man welche hat:

02

zu Füßen des “kleinen Mannes” ist Blue Thunder zu sehen

Dann ging es auf die viertuelle Zielgerade in Richtung “TB/Coin Hotel A445”.

Und damit steht der Sieger der Cache Rallye WM 2013 fest: BLUE THUNDER !!

20140325_175907

20140325_175928

Herzlichen Glückwunsch

winner_CRWM13

 

Die Strapazen haben deutlich ihre Spuren hinterlassen, selbst die Felgen haben ihre ursprüngliche Farbe verloren. Scheinbar sind sie extrem heiß gelaufen. Gut dass die Bremsen nicht versagt haben. 😀

 

Jetzt geht’s weiter mit dem Rennen um Platz 2. Schaun wir mal, wie es weiter geht…

 

Am 10.04.2014 wurde das erste Bild vom alten Griechen aufgenommen und gepostet. Das freut uns an dieser Stelle besonders. Vielen Dank an NC9700.

 

23.10.2014

Nun gibt es auch endlich mal was Neues von Spyder zu berichten. Auch er scheint noch immer unterwegs und wohlauf  zu sein und mittlerweile könnte er sogar ein bisschen besser auf Spur kommen, denn kürzlich machte er Kurs auf Berlin und dann hoch nach Rostock. Dem Checkpoint also nicht mehr all zu fern.

Dabei sind dann auch endlich mal Bilder entstanden. Vielen lieben Dank an detklaheg und findwas3 !!

01.02.2015

Es ist schon ein bisschen crazy, was die Kandidaten teilweise für einen Parcours fahren….Mrs. Veyron scheint in letzter Zeit ein wenig profillastig unterwegs zu sein, wenn man sich den Slalom der letzten Tagen in der Nähe der Tschechischen Grenze bei Plauen so anschaut……

Veyron_Slalom

So ist nun seit einiger Zeit auch wieder ein Bild entstanden vom Mitcacher Andso80, besten Dank dafür!!

to be continued….