send2c:geo

Hier ein Kleines Tutorial zum Thema send2c:geo, da es scheinbar einige probleme bei der Einrichtung gibt…

Was ist send2c:geo?

Es ist eine Zusatzfunktion für die Browser “Mozilla Firefox” oder “Google Chrome”, die es erlaubt, Caches von geocaching.com auf ein Androidgerät, auf dem c:geo installiert ist, per Klick zu übermitteln.

1. Installiere das plugin greasemonkey für Deinen Browser.

2. Öffne die send2c:geo seite (http://send2.cgeo.org/)

3. Installiere das script das du auf der seite findest ([url]send2.cgeo.org/script.html[/url])

4. Nach der erfolgreichen Installation klickt ihr in der Sidebar Rechts auf der Seite (Klick) den Button “Register Browser”
    Hier kannst Du einen Beliebigen Namen wählen.

5. Starte c:geo auf deinem mobilen Gerät und gehe auf  “Einstellungen”, dann auf “Dienste”

6. gehe Dort unter den punkt “Sent to c:geo” und gebe einen Namen für dein Gerät ein und klicke auf “Registrierung anfordern”, wenn dies erfolgreich geschehen ist erhaltet ihr eine PIN- Nummer.

7. Zurück an dein Rechner, klickst Du ebenfalls Rechts in der Sidebar zufinden den unteren Menüpunkt “Add a deviece” und geb Dort die PIN ein die auf eurem mobilen Gerät erschienen ist.

Soweit zur Installation…diese sieben Schritte muss man erst bei Neuinstallation der App oder bei Handywechsel wiederholen.

Wie bekomme Ich aber Die caches auf meinem c:geo?

– Öffne einen Beliebigen Cache den Du übermitteln möchtest unter http://www.geocaching.com
– Jetzt müsstest Du einen Button Rechts neben “Send to my Phone” haben der heisst “send to c:geo” dort klickt ihr einmal Drauf und der Transfer startet.

– Startet nun c:geo
– geht unter dem Menüpunkt “Gespeicherte Caches” und tätigt die Funktionstaste, “verwalten”, “aus dem Internet Importieren” und ihr könnt sehen wie der Cache auf euer gerät geladen wird, anschließend findet Ihr diesen unter der aktuell geöffneten Offline Liste.

Wenn die Meldung “Warte auf neue Caches aus dem Internet” erscheint, dann wurden bereits alle vom PC gesendeten Caches geladen und der Vorgang kann abgebrochen werden.

Have fun!

2 thoughts on “send2c:geo

  1. Hallo,
    für das GeoCaching benutze ich send2cgeo oft.

    Nun frage ich mich (und damit dich), ob es möglich ist, einen send2cgeo-Link auch auf der Seite
    zum Prüfen der 360-Grad-Challenge (http://project-gc.com/Challenges/GC5P1WQ) integrierbar ist.

    Hintergrund:
    Wenn man einen Profilnamen angegeben und “Filter” geklickt hat, erscheint eine Karte. Dann klickt
    man auf einen der Sektoren und den Link. Es erscheinen alle Caches in diese Sektor. Und in den
    Popups zu diesen Dosen möchte ich gern den send2cgeo-Link sehen.

    Würde mich freuen, von Dir zu hören.
    Stephan (Team FUSSEL4)

    • Hallo Stephan,

      das ist eine interessante Frage.

      Technisch sollte das im Prinzip möglich sein. Allerdings scheint es – zumindest bisher – nicht umgesetzt worden zu sein. Vielleicht fehlte es schlicht und einfach an der Idee.

      Dazu kann ich Dir eigentlich auch nur empfehlen, mal Kontakt zu den Entwicklern aufzunehmen und Deine Frage konkret dort einmal zu stellen.
      die Abteilung Support bietet speziell an, dass man seine Ideen einbringt und an folgende Adresse schickt: support@cgeo.org

      Grundsätzlich kann man aber auch prüfen, ob es diese Idee bereits gibt und ob sie sich in der Warteschlange zur Umsetzung befindet. Das kann man hier prüfen: Feature Requests

      Viel Glück und Gruss,

      Sperling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.